Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungen urgencias Krankenhaus

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrungen urgencias Krankenhaus

    Sitze in diesem Augenblick mal wieder im Krankenhaus von Oviedo in der urgencias, wieder mal erstaunt, wie wenig hier los ist.
    Keine Menschenmassen im Warteraum, (drei Personen!!) keine Patientenbetten auf den Fluren, keine Wartezeit, meine Frau kam sofort(!) dran.
    Und das nun schon meine Beobachtung zum dritten Mal, auch bei meinen kaputten Rippen in der Urgencias in Aviles war ich mehr oder weniger der einzige Patient.

    Da frage ich mich, was im HUNSC oder der HUC in Santa Cruz schief läuft, dass sich da die Patienten stapeln, man stundenlang wartet und man als Angehöriger draußen warten muss, weil der Warteraum heillos überfüllt ist.

    Zumal es sich auch hier um ein staatliches Krankenhaus handelt......
    Ich würde ja viel öfter zum Blut spenden gehen. Aber immer diese Fragerei...

    - Name?
    - Adresse?
    - Geburtsdatum?
    - wessen Blut ist das?
    - wieso bringen Sie es in diesem Eimer?

    Leute. Schon mal was von Datenschutz gehört..?

  • #2
    Hoffentlich geht es Deiner Frau besser! Ich vermute, dass die ellenlangen Wartelisten für Fachärzte - die Kanaren halten diesbezüglich die rote Laterne - ein Grund sind für die übervollen Urgencias. Und die Tatsache, dass hier so viele Menschen im Tourismus Schichtarbeit leisten und im Arbeitsrhythmus zum Arzt gehen und nicht erst warten, bis das Centro de Salud öffnet. Und natürlich der Bevölkerungszuwachs, auf den staatliche STellen/Betriebe eigentlich immer nur verzögert reagieren bzw. ausbilden können.

    Kommentar

    Lädt...
    X