Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Fleischtempel - das Bodegon Campestre in La Esperanza

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Fleischtempel - das Bodegon Campestre in La Esperanza

    Es gibt Restaurants, da sieht man schon von weitem, das könnte gut sein - da stehen viele Autos. Im Bodegon Campestre ist das etwas anders, da stehen nicht nur viele Autos, sondern auch viele Gäste vor der Tür, die warten hineingelassen zu werden. Das Besondere ist, dass es in diesem Restaurant dazu noch einen Parkplatzeinweiser gibt - sagt eigentlich schon einiges über das Restaurant aus. Eventuell muss man noch eine Nummer ziehen, damit man rein gelassen wird, also ein bisschen wie Finanzamt :tongue-4:

    Die Speisekarte des Restaurants ist eigentlich leicht erklärt - Vegetarier oder Veganer sollten dieses Restaurant tunlichst meiden. Beim betreten des Restaurants kann man bereits auf einer Schautafel sehen, welche Fleischsorten es gibt und dazu dann die passenden Kilopreise - 600 Gramm sind die Seniorenportion.

    Schaut es euch mal an, es lohnt sich.

    -----

    LG Alex

  • #2
    Danke Alex.

    Für nicht Facebook-er: https://www.tripadvisor.de/Restauran...y_Islands.html
    Freiheit für Verstand.

    Kommentar


    • #3
      Na ja, gemütlich ist anders, Massenabfertigung, bestellen, essen, und sofort wieder raus, weil draußen steht schon die nächsten warten.
      Ich würde ja viel öfter zum Blut spenden gehen. Aber immer diese Fragerei...

      - Name?
      - Adresse?
      - Geburtsdatum?
      - wessen Blut ist das?
      - wieso bringen Sie es in diesem Eimer?

      Leute. Schon mal was von Datenschutz gehört..?

      Kommentar


      • #4
        Gemütlich ist auf Teneriffa ja sowieso nicht so einfach - einfach mal ruhig beim Essen sitzen ist schon aufgrund der lauten Spanier nicht so einfach :giggle:.

        Aber wir haben im Bodegon auch schonmal mehrere Stunden verbracht, obwohl viel los war - war gar kein Problem. :shy:
        -----

        LG Alex

        Kommentar


        • #5
          Naja, appetitlich sieht anders aus. Wohl eher etwas für "Gourmands" als für "Gourmets".

          LG Ernst

          Kommentar


          • #6
            Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von wicki49 Beitrag anzeigen
              Naja, appetitlich sieht anders aus. Wohl eher etwas für "Gourmands" als für "Gourmets".

              LG Ernst
              Es ist halt typisch kanarisch - aber schlecht sieht das Essen absolut nicht aus. Mir ist es lieber, ich bekomme hausmännisch angerichtetes Essen auf den Teller, das schmeckt, als Essen, das toll angerichtet wird und nach nichts schmeckt.

              Es gibt so tolle Restaurants, die urig sind und tolles Essen bieten, da wäre es schade, nur auf das Aussehen zu achten.
              -----

              LG Alex

              Kommentar


              • #8
                Zitat von wicki49 Beitrag anzeigen
                Naja, appetitlich sieht anders aus. Wohl eher etwas für "Gourmands" als für "Gourmets".

                LG Ernst
                Da muss ich Dir recht geben, alles sehr fettig und unansehnlich. Auch das Ambiente des Lokals finde ich bedrückend und ungemütlich mit den vollgepferchten Wänden voller staubiger Deko. Weniger ist mehr.

                Kommentar


                • #9
                  Das Solomillo dort ist einfach nur gut!
                  Aber stimmt schon, Gemütlichkeit ist nicht - man sitzt auf Holzbänken ohne Rückenlehne.
                  Tipp: nicht am Wochenende, dafür gleich um 13 Uhr - dann geht´s!
                  Besucht mich hier: http://www.wandern-auf-teneriffa.de

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X