Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Richtfunk

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    Achso, ich kann inzwischen wieder protzen. 600Mbit syncron. WIFI Canarias hat die Antenne zurückgekauft. (Ich hatte ja eine Speziallösung)


    Ich habe nach einem Fibra Check einfach mal das Gesuch ausgefüllt das man hier Glasfaser benötigt. 4 Wochen später hat Movistar mein Wohngebiet verkabelt. Es kann Zufall gewesen sein, man weiß es nicht.


    Auf jeden Fall bin ich froh das es klappt.

    Kommentar


    • #47
      Also bist Du jetzt nicht mehr Wifi-Canarias-Kunde? Ich ärgere mich gerade mal wieder über Movistar: Die Preise wurden sang- und klanglos erhöht, und der Service abgestellt. Wir können trotz unserer 76,- Euro pro Monat (Fusión-Vertrag ohne TV) nun noch nicht mal mehr am Telefon-Display sehen, wer angerufen hat. Ist nun ein Extra-Service ... Habe ich vor einigen Tagen versucht, für rund 2,- pro Monat zu abonnieren. Bis heute ist nichts geschehen ...

      Kommentar


      • #48
        Nein. Ich habe 220 Euro für 50 Mbit bezahlt das war ne "Notlösung"

        Ja keine Ahnung ich kann eigentlich nicht meckern über Movistar, wobei ich halt auch zig Verträge da habe und einen eigenen Ansprechpartner. Ich kann dir gerne mal seine Nummer/eMail geben falls du mal Dampf machen willst

        Kommentar


        • #49
          Vielen Dank - allerdings wird sich Dein netter Ansprechpartner für Lanzarote vermutlich nicht verantwortlich fühlen. Wir werden bald komplett auf Wifi-Canarias umstellen. Die sind sehr kundenorientiert und persönlich ansprechbar. Kommen ganz ohne Call-Center in Timbuktu u.U. aus.

          Kommentar


          • #50
            Aber die hätten dir vllt einen Ansprechpartner auf LZ mitteilen können.

            Aber wenn du sowieso bald wechselst ist es ja egal.

            Kommentar


            • #51
              Unser Dorf liegt abseits der Glasfaserleitungen. Seltsamerweise sind kleine Ortschaften, die noch "jenseitser" (nördlicher) liegen als unser 500-Seelen-Kaff, mittlerweile ans Glasfasernetz angeschlossen. Finde ich erstaunlich, zumal dort kaum junge Menschen leben, weil die Dörfchen komplett abseits vom Inselgeschehen und jeglichen Busanbindungen liegen.

              Kommentar


              • #52
                Hier war auch alles rundherum erschlossen und nur das Gebiet hier nicht..... vllt 70 Häuser. Ich habe dieses Formular ausgefüllt und dann ging es vorwärts.

                Kommentar


                • #53
                  Bei uns gab es neulich über die Gemeinde den Aufruf, dass sich alle per Formular an Movistar melden sollten. Haben wir gemacht. Zumal unser direkter Nachbar (stammt übrigens aus TF) aus der Computerbranche kommt und das halbe Dorf mobilisiert hat (will was heißen... weil hier die Pedros, Pepes, Pericos & Co. noch ziemlich traditionell leben..).

                  Kommentar


                  • #54
                    Wifi Canarias ist super, aber auf Dauer halt keine Alternative für Leute die auch wirklich Daten über ihre Leitung schaufeln müssen.


                    Gut, ich glaube auf den kleineren Insel ist das mit der Glasfaser auch noch ein ganz anderes Thema für sich.

                    Kommentar


                    • #55
                      Hier lagen auch schon alle Kanäle, also die mussten wirklich nur das Kabel durchziehen. Nach 2-3 Arbeitstagen waren die fertig.

                      Kommentar


                      • #56
                        Ich hoffe auf jeden Fall, dass Wifi Canarias überleben wird. Es gibt zwar viele Häuser - bzw. "Wohngelegenheiten" - abseits vom Schuss; nur wohnt dort tendenziell die weniger kaufkräftige Kundschaft. ..Eher jene, die sich per Richtfunk irgendwo ankoppelt für ein paar Euro im Monat.

                        Kommentar


                        • #57
                          Man wird es sehen, aber ich muss auch wirtschaftlich denken. Für eine Anbindung die ich wirklich benötigt hätte wären ca. 1000 Euro im Monat fällig gewesen. Da hat auch keiner gesagt.... Ach dem armem Kerl machen wir mal nen Sonderpreis ;)

                          Kommentar


                          • #58
                            Ich hatte vor kurzem mal wieder eine katastrophale Downloadrate per skydsl, dagegen wäre ISDN richtig flott
                            Da hieß es dann auf Anfrage, ich teile meinen "Beam" mit 50 Usern, wodurch die Leistung dann dementsprechend einknickt, wenn alle gleichzeitig Bibel TV gucken.
                            Als Alternative wurde mir dann ein Business Tarif für geschmeidige 600 EUR /Monat angeboten, wo die Quote dann bei "nur" 1:20 liegt.
                            Komischerweise läuft die Verbindung im Moment mit durchaus akzeptabler Geschwindigkeit von 3-4 mb/s, besonders morgens geht's.....

                            Wenn es einmal eine Alternative geben sollte, bin ich sicherlich weg von skydsl.
                            Die Schwankungen scheinen aber generell ein Problem bei Internet via Satellit zu sein.
                            Ich würde ja viel öfter zum Blut spenden gehen. Aber immer diese Fragerei...

                            - Name?
                            - Adresse?
                            - Geburtsdatum?
                            - wessen Blut ist das?
                            - wieso bringen Sie es in diesem Eimer?

                            Leute. Schon mal was von Datenschutz gehört..?

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X