Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Über 40 Grad ab Mittwoch in Spanien, Kanaren könnten (!) Glück haben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Über 40 Grad ab Mittwoch in Spanien, Kanaren könnten (!) Glück haben

    Der Eintritt sehr warmer Luft aus dem afrikanischen Kontinent wird zusammen mit den Bedingungen der atmosphärischen Instabilität und der für den Sommer typischen starken Sonneneinstrahlung ab kommenden Mittwoch zu einem Temperaturanstieg von über 40 Grad führen.

    Nach Angaben der Staatlichen Meteorologischen Agentur (Aemet) wird das Thermometer in großen Bereichen des Inneren der Halbinsel 35 Grad überschreiten, wobei es sehr wahrscheinlich ist, dass es in Bereichen des Zentrums, des Inneren der südlichen Hälfte und des nordöstlichen Quadranten 40 Grad erreichen und sogar überschreiten wird.

    Die Täler des Ebro, Tejo, Guadiana und Guadalquivir werden die am stärksten von dieser Hitzeepisode betroffenen Gebiete sein, da sie in einigen Punkten 42 Grad erreichen oder sogar überschreiten können, insbesondere im Tal des Ebro am Donnerstag, Freitag und Samstag.
    Brille zum Schnäppchenpreis Eine neue Marke deutscher Sonnenbrillen erobert den Markt mehr wissen

    Darüber hinaus werden die Mindesttemperaturen ebenfalls deutlich hoch sein und in großen Gebieten über 20 Grad bleiben und im Inneren der südlichen Halbinsel und der zentralen Halbinsel, des Ebrotals und des Mittelmeerraums nicht einmal unter 25 Grad fallen.

    Auf den Balearen kann die Temperatur 35 Grad übersteigen, besonders im Inneren Mallorcas. Die Kanarischen Inseln sowie Galicien, Asturien und Kantabrien werden von dieser Situation jedoch wahrscheinlich nicht betroffen sein.

    Gleichzeitig teilt Aemet mit, dass es möglich ist, dass die hohen Temperaturen mindestens bis zum nächsten Sonntag, den 30. Juni, andauern und schließt nicht aus, dass sie sich in den ersten Julitagen in einigen Gebieten verlängern können.

    Aufgrund der Intensität und Dauer der Episode wird diese Situation als Hitzewelle eingestuft und in den nächsten Tagen wird die entsprechende besondere Warnung ausgesprochen.

    https://diariodeavisos.elespanol.com...or-del-verano/
    Ich würde ja viel öfter zum Blut spenden gehen. Aber immer diese Fragerei...

    - Name?
    - Adresse?
    - Geburtsdatum?
    - wessen Blut ist das?
    - wieso bringen Sie es in diesem Eimer?

    Leute. Schon mal was von Datenschutz gehört..?

  • #2
    Da habt Ihr ja scheinbar noch mal Glück. dass es bei Euch nicht reindrückt.

    Gerade mit Schrecken den Wetterbericht für unsere Ecke konsultiert, bleibt alles im grünen Bereich, sogar mit Regen.

    Lustige Szene heute am Hundestrand, die "Aborigines" in Badehose /Bikini im gemütlich warmen Mar Cantabrico (16 Grad) und meine Frau mit dicker Jacke und Jeans.....

    Sevilla und Co. sind mit 42 Grad ja noch eher kühl, da ziehen sich die Einheimischen bestimmt noch Jacken an

    Ich versteh echt nicht, wie man da leben kann, eine Woche im Oktober vor 2 Jahren hat uns total gereicht, 33 Grad nachts, schlafen nur mit Klimaanlage, unfassbar.
    Zuletzt geändert von Achined; 22.06.2019, 19:43.
    Ich würde ja viel öfter zum Blut spenden gehen. Aber immer diese Fragerei...

    - Name?
    - Adresse?
    - Geburtsdatum?
    - wessen Blut ist das?
    - wieso bringen Sie es in diesem Eimer?

    Leute. Schon mal was von Datenschutz gehört..?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Achined Beitrag anzeigen
      Sevilla und Co. sind mit 42 Grad ja noch eher kühl, da ziehen sich die Einheimischen bestimmt noch Jacken an

      Ich versteh echt nicht, wie man da leben kann, eine Woche im Oktober vor 2 Jahren hat uns total gereicht, 33 Grad nachts, schlafen nur mit Klimaanlage, unfassbar.
      Ende Oktober letzten Jahres bin ich mit der Fähre zur Peninsula gefahren. Bei der Ankunft auf dem Festland war es mit 25 °C in Cádiz und auf der Fahrt bis Sevilla richtig warm, die Klimaanlage hatte zu tun. Dies änderte sich schnell, in Salamanca waren es nur noch 2 °C, danach auf dem Weg nach Burgos kam sogar noch Schneeregen dazu, Heizung volle Kraft an. Das alles an nur einem Tag!

      Kommentar


      • #4
        Wir haben hier in Franken auch das Cabrio-Dach-ZU- und Klima-Anlage-AN- Wetter

        Also knappe 40°C sind zur Wochenmitte zu erwarten

        Verstehe jetzt auch die Sorgen der Tourismus-Manager in Dlands liebsten Urlaubs-Destinationen !
        Freiheit für Verstand.

        Kommentar


        • #5
          Wegen mir könnte es etwas wärmer werden, Guargacho schon seit Tagen in Wolken.
          Unten am Meer hat es mehr als 5 Grad mehr.

          Kommentar


          • #6
            Also, eben war es schön in Las Galletas. Das Pistazieneis ist allerdings in LC nen Hauch besser. Dort leidet die Traditionseisbude allerdings erheblich unter der aktuellen Promenadenbaustelle.

            A propos Las Galletas / Guargacho. Bin gerade mal durch Coromoto gefahren. Nette Häuschen dort, eher ein für hier etwas untypischer Stil von Einfamilienhäusern. Kennt ihr jemanden, der dort wohnt? Ziemlich ruhig (jedenfalls bei normaler Flugzeugstartrichtung) und trotzdem nicht so weit vom Schuss. Vielleicht ähnlich wie Las Rosas auf der anderen Seite der Carretera...
            Im Zeitalter der unsozialen Netzwerke gibt es zu viele Internet-Behavioristen, die sich zu viele Gedanken um andere und zu wenige um sich selbst machen.

            Kommentar


            • #7
              Zauberin60 wohnt doch in Guargacho ...

              Kommentar


              • #8
                Zitat von SanLorenzo5 Beitrag anzeigen
                Also, eben war es schön in Las Galletas. Das Pistazieneis ist allerdings in LC nen Hauch besser. Dort leidet die Traditionseisbude allerdings erheblich unter der aktuellen Promenadenbaustelle.

                A propos Las Galletas / Guargacho. Bin gerade mal durch Coromoto gefahren. Nette Häuschen dort, eher ein für hier etwas untypischer Stil von Einfamilienhäusern. Kennt ihr jemanden, der dort wohnt? Ziemlich ruhig (jedenfalls bei normaler Flugzeugstartrichtung) und trotzdem nicht so weit vom Schuss. Vielleicht ähnlich wie Las Rosas auf der anderen Seite der Carretera...
                Na ja, eingekeilt von Treibhäusern, wo wahrscheinlich jede Menge Pestizide versprüht werden mit dem Charme von Aleppo nach wochenlangem Dauerfeuer.
                Ich würde ja viel öfter zum Blut spenden gehen. Aber immer diese Fragerei...

                - Name?
                - Adresse?
                - Geburtsdatum?
                - wessen Blut ist das?
                - wieso bringen Sie es in diesem Eimer?

                Leute. Schon mal was von Datenschutz gehört..?

                Kommentar


                • #9
                  Naja, die Wolkenbildung ist hier auch schon mal sehr lokal... Außerdem kann sie vielleicht Wolken herbeizaubern?
                  Im Zeitalter der unsozialen Netzwerke gibt es zu viele Internet-Behavioristen, die sich zu viele Gedanken um andere und zu wenige um sich selbst machen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Auf den Ostkanaren war es heute - zumindest am Vormittag - regnerisch . Leider hat es nicht gereicht, um die Pflanzen ordentlich zu gießen, sondern nur, um den Staub auf den Fensterscheiben zu trüben Schlieren werden zu lassen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja, an die Pestizide hab ich auch gedacht. Schwierig einzuschätzen. Wird da auf Bananenplantagen viel draufgehauen?
                      Im Zeitalter der unsozialen Netzwerke gibt es zu viele Internet-Behavioristen, die sich zu viele Gedanken um andere und zu wenige um sich selbst machen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine gute Freundin von uns hat über x Jahre hinweg auf La Gomera direkt auf oder neben einer Bananenfinca gelebt, die hatte eine Fehlgeburt...
                        Und in der Nähe von PalMar hatte ich mal Kunden auf einer Blumenfinca, da kamen beim Sprühangriff der Bananenfinca nebenan immer Millionen Fliegen von nebenan rübergeflogen und haben Asyl beantragt.
                        Und wenn man sich die Kanarische Gebrauchsanweisung für Sprühmittel vorstellt "Viel hilft viel", würde es mich nicht wundern, wenn der ganze Kram nicht unbedingt bedenkenlos inhaliert werden sollte.
                        Ich würde ja viel öfter zum Blut spenden gehen. Aber immer diese Fragerei...

                        - Name?
                        - Adresse?
                        - Geburtsdatum?
                        - wessen Blut ist das?
                        - wieso bringen Sie es in diesem Eimer?

                        Leute. Schon mal was von Datenschutz gehört..?

                        Kommentar


                        • #13
                          Tja, damit hast Du meine bestehenden kognitiven Dissonanzen befeuert. Also muss ich doch im Lotto gewinnen....
                          Im Zeitalter der unsozialen Netzwerke gibt es zu viele Internet-Behavioristen, die sich zu viele Gedanken um andere und zu wenige um sich selbst machen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von SanLorenzo5 Beitrag anzeigen
                            ... zu viele Internet-Behavioristen .....
                            Du kennst ja tolle Fremd-Sprech-Worte
                            Freiheit für Verstand.

                            Kommentar


                            • #15
                              Hatte mal ne zeitlang mit nem (damals noch nicht Internet-) behavioristisch angehauchten Personalchef zu tun. Für mich hatte der einen an der Klatsche und ich musste dann beim Boss durchsetzen, dass der Typ bei Einstellungen meiner Mitarbeiter kein Veto-Recht bekommt.

                              Jedenfalls wünsche ich dieser Spezies, dass sie das bekommt, was sie verdient...
                              Im Zeitalter der unsozialen Netzwerke gibt es zu viele Internet-Behavioristen, die sich zu viele Gedanken um andere und zu wenige um sich selbst machen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X