Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

4 Deutsche wegen mutmaßlicher Vergewaltigung auf Mallorca verhaftet

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16

    "...die Verdächtigen Serhat K.(23), Azad K. (22), Yakub (21) und Baran D. (19) .."
    https://www.bild.de/news/ausland/new...pR0WCBHk64a3KI

    Kommentar


    • #17
      Zitat von Keule Beitrag anzeigen
      Sorry, welches Mädchen was klar im Verstand ist geht mit 3 oder 4 fremden Männern nachts allein auf das Hotelzimmer? Da ist doch die Sache schon vorprogrammiert. Ich möchte nicht wissen wie hoch die Dunkelziffer ist.

      Bei klarem Verstand? Das dürfte in den einschlägigen Touri-Vierteln nicht unbedingt gewährleistet sein.

      Aber alkoholisiert oder nicht, man muss schon konstatieren, dass unter den jungen Vertretern des männlichen Geschlechts offenbar ein extremer Werteverfall stattgefunden hat. Auch unsereiner hat mal viel Freizeit in Männercliquen verbracht, in welche dann nach und nach Vertreterinnen des weiblichen Geschlechts eindiffundiert sind. Zwischen den Jungs herrschte im Regelfall eine Art faire Konkurrenz. Und wenn einer von uns mitbekommen hätte, dass irgendeiner aus der Clique eine Frau in einer Art und Weise angegangen hätte, mit welcher die Frau nicht einverstanden gewesen wäre, dann hätte derjenige vermutlich derart auf die Fresse bekommen, dass ihm die Lust vergangen wäre. War aber nie der Fall. Inwiefern das Austauschen eines Beschützerinstinkts gegen die Lust zur Gruppenvergewaltigung mit der Herkunft dieser Subjekte zu tun hat, will ich hier nicht diskutieren. Man(n) konnte früher noch so besoffen sein, keiner von uns wäre auf die Idee gekommen, ein Mädel zusammen mit anderen Kumpels sexuell zu belästigen. Widerwärtig und an Feigheit nicht mehr zu toppen...
      Zuletzt geändert von SanLorenzo5; 06.07.2019, 13:35.
      Im Zeitalter der unsozialen Netzwerke gibt es zu viele Internet-Behavioristen, die sich zu viele Gedanken um andere und zu wenige um sich selbst machen.

      Kommentar


      • #18
        Auf jeden Fall trägt es nichts zur Aufklärung bei festzustellen, dass die Vornamen nicht biodeutsch sind. Aber manchen Menschen ist das offensichtlich wichtiger als die Tat selber... Übrigens: Selbst der Doppelmord neulich des Deutschen an Frau und Kind auf Teneriffa war der ersten Quelle von Leopold Nidas nicht eine Silbe wert. Da heißt der deutsche Täter ja auch Thomas mit Vornamen ....

        In Spanien ist gerade der Fall "La Manada" aktuell. Da haben 5 Männer eine junge Frau vergewaltigt. Ganz aktuell hat der Oberste Gerichtshof von Navarra das Strafmaß jeweils von 9 auf 15 Jahre Haft angehoben. Die Täter heißen übrigens mit Vornamen José, Alfonso, Ángel, Jesús sowie Antonio, falls es jemanden interessieren sollte . Übrigens ist Antonio sogar Guardia-Civil-Beamter (gewesen). Ist prompt entlassen worden.

        Nachtrag an SanLorenzo5: Habe gerade ein wenig gesurft. Hier ist ein interessanter Artikel zum Thema:
        https://www.sueddeutsche.de/panorama...view-1.3870092
        Zuletzt geändert von aurora; 06.07.2019, 14:43.

        Kommentar


        • #19
          War klar, das jetzt auch noch Prantl`s Alpenprawda ausgekramt wird.
          Der nächste Beweis kommt dann vom "Neuen Deutschland".



          Kommentar

          Lädt...
          X