Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tesla in München mit Autopilot in Gegenverkehr

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tesla in München mit Autopilot in Gegenverkehr


    https://www.tz.de/muenchen/stadt/mue...-13194731.html

    Klingt ja sehr umweltbewusst....


    Der Tesla war nur noch ein Wrack. Die Feuerwehren hatten ihn mit Wasser durchtränkt. Um den Akku weiter abzukühlen, kam das Auto für 72 Stunden in einen speziellen Container der Feuerwehr, der mit 11.000 Litern Wasser gefüllt war. Das gilt als kontaminiert – eine Entsorgung soll pro 1000 Liter 250 Euro betragen.
    Diese ganze Lockdown Zeit war eine enorme Belastungsprobe für viele Beziehungen. Aber für manche von uns, war diese Zeit auch ein Beweis, was für eine tolle Beziehung man hat.
    Ich z.B. habe die liebevollste Frau, die man sich vorstellen kann. Gestern Nacht wachte ich auf, als sie mir ein Kissen aufs Gesicht presste, um mich vor diesem gefährlichen Covid-19 zu schützen.

  • #2
    Wen wundert´s?
    Wäre ich ein Virus, würde ich mich vermutlich totlachen. Womit die Regelungen wirksam sind...

    Kommentar


    • #3
      In einem anderen Bericht hat nun ein Münchner seinen 100er Tesla verkauft, drei Jahre alt, mit sage und schreibe 50.000 Euro Wertverlust, 1500 Euro pro Monat.
      Diese ganze Lockdown Zeit war eine enorme Belastungsprobe für viele Beziehungen. Aber für manche von uns, war diese Zeit auch ein Beweis, was für eine tolle Beziehung man hat.
      Ich z.B. habe die liebevollste Frau, die man sich vorstellen kann. Gestern Nacht wachte ich auf, als sie mir ein Kissen aufs Gesicht presste, um mich vor diesem gefährlichen Covid-19 zu schützen.

      Kommentar

      Lädt...
      X