Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Gebrauchtwagenmarkt in Spanien ist im April um 89% eingebrochen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Gebrauchtwagenmarkt in Spanien ist im April um 89% eingebrochen

    Die Verkäufe von Gebrauchtfahrzeugen beliefen sich im April in Spanien auf 17.586 Einheiten, was einem Rückgang von 89% im Vergleich zum vierten Monat 2019 entspricht, so die Daten der Beratungsfirma MSI für den Verband der Automobilhändlerverbände (Faconauto).

    Diesen Zahlen zufolge hat der Transfer von Gebrauchtwagen in diesem Jahr bisher mit 466.715 verkauften Einheiten ein Minus von 29,3% akkumuliert, so dass Faconauto erwartet, dass der Gebrauchtwagenmarkt das Jahr 2020 mit einem Rückgang von 26,3% und etwas mehr als eineinhalb Millionen Zulassungen abschließen wird.

    "Auch der Gebrauchtwagenmarkt hat aufgrund der durch das Coronavirus verursachten Gesundheitskrise einen harten Schlag erlitten. Die Händler sind seit fast zwei Monaten geschlossen, daher der starke Rückgang in all ihren Geschäftsbereichen", sagte der Kommunikationsdirektor von Faconauto, Raúl Morales.

    Was den Monat April betrifft, so gingen die Verkäufe in allen Altersgruppen zurück, wobei der stärkste Rückgang mit 91,7 % bei den Fahrzeugen über 10 Jahren zu verzeichnen war, während das Segment der 6- bis 10-Jährigen um 90,6 % zurückging. Es folgen die Modelle von 0 bis 3 Jahren mit einem Rückgang von 83% und schließlich die Fahrzeuge zwischen 3 und 5 Jahren, deren Verkäufe auf dem Gebrauchtwagenmarkt um 80% zurückgingen.

    In Bezug auf die Vertriebskanäle waren die deutlichsten Kürzungen bei den Importen mit 94,7% weniger, bei den Einzelpersonen mit 91,6% weniger, beim An- und Verkauf mit 91,5% weniger und bei den taktischen Registrierungen mit 91,4% weniger zu verzeichnen. Geringere Rückgänge gab es jedoch bei den Mietfahrzeugen (65,3% weniger), beim Verleihkanal (67,8% weniger) und bei den Händlern (77,4% weniger).

    Der am meisten nachgefragte Kraftstoff war erneut Diesel, mit 10.995 verkauften Fahrzeugen, 89,3% weniger als im April 2019. Der Benzinpreis fiel derweil um 89,2% auf 5.995 Einheiten. Die Verkäufe von Mikro-Hybrid-Dieselfahrzeugen stiegen jedoch um 154%, mit 64 Zulassungen.

    "Die Wiedereröffnung der Händler in ganz Spanien wird diesen negativen Trend parallel zur allmählichen Erholung der Aktivität zwangsläufig ändern. Unsere Prognose geht von einem Rückgang von rund 26% bei der Überführung von Gebrauchtwagen aus, obwohl wir hoffen, dass der Gebrauchtwagenmarkt, wie in früheren Krisen, einer der ersten ist, der sich erholt und den Sektor ankurbelt", sagte Morales.

    https://www.eldia.es/motor/2020/05/2...o/1080597.html
    Diese ganze Lockdown Zeit war eine enorme Belastungsprobe für viele Beziehungen. Aber für manche von uns, war diese Zeit auch ein Beweis, was für eine tolle Beziehung man hat.
    Ich z.B. habe die liebevollste Frau, die man sich vorstellen kann. Gestern Nacht wachte ich auf, als sie mir ein Kissen aufs Gesicht presste, um mich vor diesem gefährlichen Covid-19 zu schützen.
Lädt...
X