Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Himmelsrichtungen auf Teneriffa

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Himmelsrichtungen auf Teneriffa

    Aufgrund der Dreiecksform der Insel kommt es immer wieder zu Verwirrungen, was die Himmelsrichtungen angeht. Aus diesem Grunde wurde bereits vor längerer Zeit eine entographische (das ist Latein und bedeutet in etwa "auf eine Ente bezogen" Orientierung) vorgeschlagen.

    Ein hochbegabter Dichter aus der Heimatstadt Goethes hat nun im anderen Forum ein Gedicht publiziert, was ich diesem Leserkreise nicht vorenthalten will. Zur Erinnerung vorab die entographische Inseldarstellung:

    http://2.bp.blogspot.com/_-FoQdpPx1n...fa_map.svg.png

    Entographie Teneriffas

    Am Bürzel liegt Santiago,
    am Schenkel San Miguel,
    im Norden ist es duster,
    im Süden ist es hell.

    Puerto liegt am Rücken,
    Fasnia an der Brust,
    Südwetter - zum Entzücken,
    Nordwetter - Wolkenfrust.

    Am Kopf liegt La Laguna,
    Teide am Flügel steht,
    der Dichter ist wohl bluna,
    wenn das so weiter geht.

    Santa Cruz am Schnabel klebt,
    am Halse Candelaria,
    unterm Flügel die Erde bebt,
    dich schüttelt wie Malaria.

    Dann gibt’s noch Garachico,
    und Güimar an der Ente Kropf,
    ersteres nah am Entenpo,
    jetzt kommt die Ente in den Topf.
    Im Zeitalter der unsozialen Netzwerke gibt es zu viele Internet-Behavioristen, die sich zu viele Gedanken um andere und zu wenige um sich selbst machen.

  • #2
    Wer dafür ist das SanLorenzo5 dafür 2 Wochen gesperrt wird liked bitte meinen Beitrag

    Kommentar


    • #3
      Als zusätzliche Strafe bitte die Domäne der E-Mail und die letzten drei Ziffern seiner IP auf Twitter und Facebook leaken

      Kommentar


      • #4
        zwei Wochen Sperre: Hihi, damit er zwei Wochen Zeit hat, sich noch ein paar Strophen auszudenken

        Kommentar


        • #5
          Der soll uns lieber was von den Kräutern abgeben, die er immer raucht....
          Ich würde ja viel öfter zum Blut spenden gehen. Aber immer diese Fragerei...

          - Name?
          - Adresse?
          - Geburtsdatum?
          - wessen Blut ist das?
          - wieso bringen Sie es in diesem Eimer?

          Leute. Schon mal was von Datenschutz gehört..?

          Kommentar


          • #6
            Kräuter? Derzeit vorwiegend tomillo, manzanilla und salvia, wegen den Calima-Folgen. Ich glaub, ich krieg ne Inselallergie. Muss wohl zurück in die dieselverseuchte Frankfurter Stadtluft.
            Im Zeitalter der unsozialen Netzwerke gibt es zu viele Internet-Behavioristen, die sich zu viele Gedanken um andere und zu wenige um sich selbst machen.

            Kommentar


            • #7
              Wozu in die Ferne schweifen:

              Ein längerer Aufenthalt in Las Caletillas sollte da auch reichen...

              Tief einatmen.....ausatmen....Tief einatmen....ausatmen.

              Oder ne Runde schwimmen in Las Honduras, gegen die "Strömung"
              Ich würde ja viel öfter zum Blut spenden gehen. Aber immer diese Fragerei...

              - Name?
              - Adresse?
              - Geburtsdatum?
              - wessen Blut ist das?
              - wieso bringen Sie es in diesem Eimer?

              Leute. Schon mal was von Datenschutz gehört..?

              Kommentar

              Lädt...
              X