Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auswanderen ist eingendlich der falsche Ausdruck

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auswanderen ist eingendlich der falsche Ausdruck

    Wenn ein Amerikaner von Alaska nach Hawaii umzieht, wandert er auch nicht aus.
    Wenn Deutsche sich innerhalb des Schengenraumes bewegen ist das auch keine Auswanderung, wei sie nach wie vor in EU Europa sind.
    Die Kanaren sind Teil von Spanien so wenn ich von Spanien nach den Kanaren umziehe, wandere ich werder aus noch ein. Ich verlege lediglich meinen Wohnsitz ganz oder teilweise.
    Im Ramen der Globalisierung und wo die einzelnen Staaten immer mehr zu Bundesländern der EU werden, da die Hauptpolitik ebenso die Einwanderungs- und Wirtschaftspolitik von Brüssel aus bestimmt werden, kannst du nicht von der EU nach der EU auswandern.
    Auswandern war im letzten Millennium.

    Let the Claw-Plach begin.

  • #2
    .. das würde also bedeuten, dass Briten, die seit EU-Zugehörigkeit von GB lediglich umgezogen sind, demnächst wieder aus-/einwandern ... Na denn! Und ob das die Canarios/Spanier ebenso sehen bzw. empfinden?

    Kommentar


    • #3
      Wir kamen aus der Schweiz und die ist nicht EU Land und das ist gut so.......
      Sind wir jetzt "echte" Auswanderer?
      Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

      Kommentar


      • #4
        Also ich sehe mich als Weltenbürger.
        Europa ist ein Dorf geworden wo man fast alles von überall bekommt.
        Nahezu alles ist austauschbar geworden, Lokale Spezialitäten findet man immer weniger

        Als wir Ende der 90er mit gültigem multiplen Visa nach Amerika zogen sagte mir eine nette Dame: OH you are an illegal alien als wir nach Preisen auf Ihren Trailer Park fragten (illegaler Fremder wurde meistens für Mexikaner benutzt die schwarz über die Grenze kamen) - Hat uns damals betroffen gemacht, weil erstens waren wir legal da und zweitens nach mehrmaligen Spiegelgucken wir sahen wirklich nicht wie Aiiens aus, keine kleine grünen Männchen und keine riesigen schwarzen Augen...
        Seit wengen Wochen gibt es in einem Amerikanischen Bundesstaat ein Gesetz das wenn man diesen Ausdruck benutzt das bis zu 250.000$ kosten kann.
        So ändern sich die Zeiten.

        Und ob du nun Geld umtauschen kannst um hier in Euroland mit Euronen zu zahlen, Ich habe in den 90ern auch DM gegen Peseten getauscht, trotzdem war es ein Umzug.

        Auswandern hat was endgültiges, wie alle Zelte abbrechen, Brücken niederreissen, Freunde und Bekannte vergessen. WIr leben innerhalb Europas,mal hier mal dort, wir haben uns erst durch einen Teil der Karibik, Balearen und Kanaren durchgemietet um ein gefühl von Land und Leuten zu bekommen.

        Jeder kann es sehen wie er will, nur nicht vergessen, was Gesten noch unvorsetllbar war ist heute "normal" oder die Norm und morgen, ja wenn ich das wüsste - eins weiss ich, es wird ein wilder Ritt.

        In disem Sinne Umgezogene, Einwanderer, Auswanderer und sonstige Wandersleut: das Leben ist zu kurz um es mit Leuten oder eine Umgebung die einem nicht zusagt zu verbringen.
        Ich habe mal eine alten Kapitän in einem winzigen Ostfriesischen Dorf grfragt: warum wohnst DU ausgerechnet hier, du bist doch kein Friese.
        Antwort. Ich habe für 30 Jahre die Weltmeere befahren und viele Orte gesehen, dies ist der Ort der zu mir passt, ich habe lange gebraucht ihn zu finden und hier fühlt es sich nach zu Hause an.
        Da unser Phillosophien nahezu gleich waren konnte ich ihn gut verstehen.

        Kommentar

        Lädt...
        X