Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

20 ausgesetzte Hunde pro Tag in Puerto de La Cruz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 20 ausgesetzte Hunde pro Tag in Puerto de La Cruz

    Einer Schätzung zufolge werden in Puerto de La Cruz täglich 20 Hunde ausgesetzt, wovon allerdings ca. 60% aus anderen Gemeinden stammen.
    Das Ayutamiento versucht dann, die Besitzer ausfindig zu machen, was aber nicht immer Erfolg hat.

    Es war bisher ein harter Sommer, so Candy Raya von der Sociedad animal Portuense, eines gemeinnützigen Vereins.
    Sie gab diese Daten anlässlich der Eröffnung des Hundespielplatzes Taoro Can bekannt, dem ersten seiner Art in Puerto.
    In der Zone von Taoro gelegen, bietet er den Vierbeinern allerlei Agility-Spielzeug.

    An der Einweihung nahm auch der Bürgermeister Lope Afonso und andere Vertreter der Gemeinde teil.

    Laut Bürgermeister sollen noch weitere Hundeparks dieser Art in der Gemeinde eröffnet werden.
    Die Kosten pro Anlage belaufen sich auf gut 10.000 Euro.

    Die Anlage ist nicht wie sonst üblich, eingezäunt und es gibt auch keine Infotafeln über die Verhaltensregeln, der Bürgermeister hofft, dass die Hundehalter sich trotzdem anständig verhalten.

    Candy Raya betonte anlässlich der Einweihung, dass das Tierheim des Vereins in der Zone von Martinez momentan gut 57 Hunde beherbergt, man führt Gespräche mit dem Ayuntamiento über mehr Unterstützung.

    Auch forderte sie eine harte Hand gegen Tierbesitzer, die ihre Tiere nicht mit Identifizierungsmerkmalen versehen haben, wie eigentlich vorgeschrieben.
    Dies und Hunde ohne Leine und Maulkorb, würden mit Strafen von 100 bis 1500 Euro geahndet.

    http://diariodeavisos.elespanol.com/...del-municipio/
    Ich finde, ich bin viel glücklicher, seit ich morgens von Kaffee auf Orangensaft umgestiegen bin. Mein Arzt meint, es ist das Vitamin C und der natürliche Zucker.

    Aber ich glaube, es ist der Wodka.
Lädt...
X