Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

30-jährige Deutsche beim Klettern in Arico tödlich verunglückt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 30-jährige Deutsche beim Klettern in Arico tödlich verunglückt

    Eine Frau, von der nur bekannt ist, dass sie etwa 30 Jahre alt ist, starb am Sonntagnachmittag an schweren Verletzungen durch Stürze beim Klettern, berichtet die Cecoes 1-1-2.

    Der tragische Unfall ereignete sich Minuten nach fünf Uhr nachmittags in der Schlucht von Tamadaya, in der Gemeinde Arico.

    Es waren die Feuerwehrleute des Insular-Konsortiums, die es schafften, die betroffene Frau zu retten und sie so weit zu evakuieren, wohin der Krankenwagen der SUC fahren konnte, dessen Sanitäter ihr die erste Hilfe leisteten.

    Aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen übernahm der Rettungshubschrauber, der auch an den Ort des Vorfalls gebracht wurde, ihren Transfer zum Arico-Fußballfeld, um sie dort in einen Hubschrauber mit Notarzt zu bringen, dort angekommen, konnte aber nur noch der Tod der Frau bestätigt werden.

    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

    https://diariodeavisos.elespanol.com...anco-de-arico/
    Immer diese Momente im Job, an denen man denkt, Alpaka-Hirte in Perú wäre doch die bessere Berufswahl gewesen.
Lädt...
X