Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mann nach Sturz ins Meer bei Puerto de La Cruz vermisst

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mann nach Sturz ins Meer bei Puerto de La Cruz vermisst

    In Puerto de la Cruz wird seit Mittag nach einem Mann gesucht, der bei einem Spaziergang auf felsigem Gelände ins Meer gefallen ist, so das Emergency Coordinating Centre 112.

    Der Mann, ein spanischer Staatsbürger, wurde von einer Frau begleitet, die aus der felsigen Gegend gerettet wurde.

    Zu den Mitteln, die bei der Suche eingesetzt wurden, gehörten ein Hubschrauber und eine Bodeneinheit der Grupo de Emergencias y Salvamento (GES) der Regierung der Kanarischen Inseln, ein Salvamar-Schiff und ein Helimer-Hubschrauber der Maritimen Rettung, Mitglieder der Nationalpolizei und der Zivilgarde, einschließlich der Sondergruppen für Unterwasseraktivitäten (GEAS), ein Rettungswagen des kanarischen Rettungsdienstes und ein Team der Akademie für Psychologie.

    https://www.eldia.es/sucesos/2019/10...o/1014191.html
    In jeden Topf passt ein Dackel.
    Altes chinesisches Sprichwort.

  • #2
    Klingt ja schon wieder ein wenig nach völliger Hirnlosigkeit?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
      Klingt ja schon wieder ein wenig nach völliger Hirnlosigkeit?
      Wieso das denn?
      Jedem Wanderer kann immer und überall ein Missgeschick passieren!
      Wir wissen doch gar keine Details!
      Besucht mich hier: http://www.wandern-auf-teneriffa.de

      Kommentar


      • #4
        Zitat von kieckbusch Beitrag anzeigen

        Wieso das denn?
        Jedem Wanderer kann immer und überall ein Missgeschick passieren!
        Wir wissen doch gar keine Details!
        Deswegen schrieb ich ja auch das es danach "klingt".

        Zwischen Wandern, und mich bewusst in Gefahr bringen wenn ich auf irgendwelchen Felsen herumklettere, bestehen meiner Meinung nach doch noch Unterschiede.

        Und für letzteres habe ich eben null Verständnis.


        Weiteres werden die Untersuchungen ergeben....

        Kommentar


        • #5
          Gab gerade ein Update:

          https://www.eldia.es/sucesos/2019/10...r/1014367.html

          Ist aber wenig Neues darin. Sie suchen halt immer noch ...
          Freiheit für Verstand.

          Kommentar


          • #6
            Tot aufgefunden, 23 Jahre alter Soldat, wollte ein Selfie mit seiner Freundin machen, sie stürzt am Martianez Tunnel (dem "Naturpool" dort ) ins Wasser, er hinterher, um sie zu retten, sie schafft es, er nicht....
            In jeden Topf passt ein Dackel.
            Altes chinesisches Sprichwort.

            Kommentar


            • #7
              <Kommentar entfernt, weil wir hier in Nordkorea sind>
              Veritas et resque ipsae satis

              Kommentar


              • #8
                <Kommentar entfernt. Weil ich es kann >
                Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                Kommentar


                • #9
                  TFNUDE
                  Nespresso


                  Lieb sein. Danke <3

                  Kommentar


                  • #10
                    Thread closed.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X