Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hellster Komet seit Jahrzehnten am Wochenende auf den Kanaren sichtbar

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hellster Komet seit Jahrzehnten am Wochenende auf den Kanaren sichtbar

    An diesem Wochenende wird der hellste Komet des letzten Jahrzehnts mit bloßem Auge sichtbar sein. Astronomie-Fans warten seit fast einem Jahrzehnt auf diesen Moment, nachdem im Mai der Komet ATLAS, dessen zunehmende Helligkeit die der Venus (des Himmelssterns) hätte erreichen können, wenn er sich nicht bei der Annäherung an die Sonne zersplittert hätte.

    Das Weltraumteleskop NEOWISE (das u.a. die Suche nach erdnahen Objekten zum Ziel hat) entdeckte am 27. März letzten Jahres ein neues Objekt, das die Sonne umkreist und die Eigenschaften eines Kometen aufweist. Es zeigt einen verdichteten Zentralkern und einen Schweif, der in entgegengesetzter Richtung zur Sonne aus ihm herauskommt. Er wurde Komet C/2020 F3 Neowise genannt.

    Seitdem haben es die Beobachtungen dieses Kometen ermöglicht, seine Bahn genau zu bestimmen, die sehr lang gestreckt, periodisch und rückläufig ist (er bewegt sich in entgegengesetzter Richtung zu den Planeten) und alle 3.000 Jahre um die Sonne zurückkehrt.

    Dieser neue Komet näherte sich der Sonne am 3. Juli letzten Jahres nur 0,29 Astronomische Einheiten von ihr entfernt (eine astronomische Einheit ist die Entfernung zwischen Erde und Sonne, etwa 150 Millionen Kilometer) und erreichte Temperaturen nahe 600 Grad Celsius, was zu einer intensiven Sublimation der im Kern vorhandenen flüchtigen Materialien und zur Bildung eines ausgedehnten "Schweifs" aus Gas- und Staubteilchen führte, der sich über Millionen von Kilometern erstreckt.

    Die große Aktivität des Kerns hat auch zu einer starken Zunahme der Helligkeit des Kometen geführt, die zwar mit zunehmender Entfernung von der Sonne abnehmen wird, die es uns aber erlauben wird, den Kometen in den nächsten Tagen von unseren Breitengraden aus mit bloßem Auge von der Erde aus zu sehen.
    Wie man sie beobachtet

    Die besten Tage, um den Kometen NEOWISE von den Kanarischen Inseln aus mit bloßem Auge zu beobachten (sofern das Wetter es zulässt), sind der nächste Freitag, der 10. Juli, und Samstag, der 11. Juli, wenn er vor der Morgendämmerung ab 5.45 Uhr Ortszeit zu sehen ist. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich der Komet im Nordosten über dem Horizont in sehr geringer Höhe, fast am Boden klebend, bei nur 3º, aber er wird in den folgenden Minuten an Höhe zunehmen, bis er gegen 6.30 Uhr etwa 12º erreicht, wo er trotz weiteren Höhengewinns durch die Wirkung des Sonnenaufgangs zu "verblassen" beginnt.

    Ab dem 14. Juli wird der Komet in der Dämmerung sichtbar sein, jedoch mit einer geringeren Helligkeit als heute, so dass seine Beobachtung mit dem bloßen Auge schwieriger wird, aber ein leichtes Ziel für kleine Amateurteleskope darstellt.

    https://www.eldia.es/sociedad/2020/0...e/1092654.html
    Nach 2 kg Grillfleisch, Bratwurst, Nudelsalat, 10 Bier und 5 Verdauungsschnäpsen in der prallen Sonne komme ich zu der Erkenntnis:

    ​​​Ich vertrag die Hitze nicht..!

  • #2
    Sehr geehrte Damen und Herren von der Kometensteuerung,

    nicht jeder Erdenbürger ist Frühaufsteher. Und nicht jeder verfügt über einen freien Blick zum Horizont.

    In Zeiten von Corona ist es uns langweilig und wir freuen uns über jede Abwechslung. Aber nicht um jeden Preis Es grenzt schon an einer Unverschämtheit, dieses Ereignis zu einer Uhrzeit stattfinden zu lassen, wo sogar mancher Hahn noch in seinen Träumen liegt. Und nein, man kann - selbst wenn man den Wecker stellt - diesen Kometen nicht etwa bequem aus dem Fenster heraus sehen, man muß sogar noch eine Plattform aufsuchen, die einen nahezu uneingeschränkten Blick an den nordöstlichen Horizont ermöglicht, und auch dann ist der Blick möglicherweise Calima-getrübt.

    Wir bitten Sie daher, das Ereignis auf ein geeigneteres Datum und eine adäquate Uhrzeit zu verschieben (angenehm wäre zwischen 23:30 und 00:00 Uhr). Darüberhinaus sollte der Komet in einem Winkel von mindestes 45 Grad zum Horizont und bevorzugt in südlicher Richtung am Firmament auftauchen.

    Vielen Dank für Ihre Bemühungen

    mfG
    Wäre ich ein Virus, würde ich mich vermutlich totlachen. Womit die Regelungen wirksam sind...

    Kommentar


    • #3
      Lorenzo - köstlich
      Manchmal warten wir mit bestimmten Dingen so lange, als hätten wir noch ein zweites Leben.

      Kommentar


      • #4
        Bestimmt auch die Schuld von Bill Gates, aber Pssst, Insiderwissen.....
        Nach 2 kg Grillfleisch, Bratwurst, Nudelsalat, 10 Bier und 5 Verdauungsschnäpsen in der prallen Sonne komme ich zu der Erkenntnis:

        ​​​Ich vertrag die Hitze nicht..!

        Kommentar


        • #5
          So sah er aus:

          https://www.facebook.com/elcielodeca...139915/?type=3
          Angehängte Dateien
          Nach 2 kg Grillfleisch, Bratwurst, Nudelsalat, 10 Bier und 5 Verdauungsschnäpsen in der prallen Sonne komme ich zu der Erkenntnis:

          ​​​Ich vertrag die Hitze nicht..!

          Kommentar

          Lädt...
          X