Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Öffentliche Ausschreibung für das Hotel Taoro

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Öffentliche Ausschreibung für das Hotel Taoro

    Das Cabildo hat heute Details zu der Öffentlichen Ausschreibung für das Hotel Taoro in Puerto de La Cruz für Interessenten bekanntgegeben. 

    Das Hotel soll in die Vermietung gehen, außerdem erhält der erfolgreiche Bieter noch ein Nachbargrundstück zur Verfügung gestellt. 

    Carlos Alonso sagte vor der Gruppe Hoteliers und Geschäftsleuten, dass man sich von dem neuen Mieter eine langfristige Investition erhofft, auch in Bezug auf die Qualität, die man sich für Puerto wünscht. 

    Taoro soll ein Beispiel werden für den Prozess der Erneuerung in Puerto. 

    Die bebaute Fläche des Hotels Taoro beträgt gut 12.122m2, die zukünftige Nutzung soll ebenfalls als Hotel erfolgen. 
    Die Investoren müssen das Hotel dem 5* Anspruch entsprechend renovieren. 

    Aber auch als Schulungsstätte, für Sport, Administration, Kultur, Kommerz und soziale Nutzung sei das Hotel geeignet, so Alberto Bernabe, Tourismus-Verantwortlicher des Cabildos. 
    Dies gelte auch für das zur Verfügung stehende Nachbargrundstück mit einer Größe von 1608m2.
    Dies alles wäre DIE Gelegenheit für Investoren. 

    Der neue Mieter verpflichtet sich also zu aufwändigen Renovierungen wie seinerzeit im Mencey in Santa Cruz.
    Das Nutzungsrecht beträgt 40 Jahre, jährlich sind geschmeidige 941.000 Euro Zahlungen ans Cabildo fällig. 

    Diese Gebühr entfällt aber bis zu Kompensierung von maximal 18.820000 Euro als maximale Investition durch den neuen Mieter.  Die Investition ist fällig innerhalb der ersten fünf Jahre nach der Übernahme. 

    Ermäßigungen gibt es keine, sollte weniger als 15,3 Millionen Euro investiert werden. Zwischen diesen 15 Mio und den maximalen 18 Mio Euro gibt es dann bis zu 80% Subventionen durch die Regierung. 

    Am kommenden Mittwoch will das Cabildo auch in Madrid unter  "whyTenerife?" näheres über die Ausschreibung veröffentlichen. 
    Das gleiche soll auch noch mal in London stattfinden in Hinblick auf internationale Investoren. 

    Das Taoro, eröffnet 1890, war das erste Gran Hotel in Spanien. 
    Während der folgenden 100 Jahre beherbergte es VIP wie Windsor, Edward VIII, den spanischen König Alfonso XIII sowie die Herzöge von Kent, sowie König Albert von Belgien und auch "Normalsterbliche" wie Agatha Christie. 

    Die Architektonische Schönheit und die tolle Lage werden bei der Ausschreibung besonders Gewicht erlangen. 

    http://eldia.es/tenerife/2017-06-26/6-Cabildo-Tenerife-presenta-inversores-locales-detalles-arrendamiento-Hotel-Taoro.htm
    Ich finde, ich bin viel glücklicher, seit ich morgens von Kaffee auf Orangensaft umgestiegen bin. Mein Arzt meint, es ist das Vitamin C und der natürliche Zucker.

    Aber ich glaube, es ist der Wodka.
Lädt...
X