Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sunset Bar nun doch vor dem Ende

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sunset Bar nun doch vor dem Ende

    Der Streit um die Schließung des beliebten Sunset 290 Bar-Restaurants im Schutzgebiet El Rincón in La Orotava scheint in die Endphase zu gehen. Oder zumindest ist nun ein entscheidender Punkt in einem Gerichtsverfahren erreicht, das 2014 begann und trotz wiederholter Schließungsanordnungen für die Durchführung der Sanierungsmaßnahmen in einem Schutzgebiet ohne die entsprechenden Genehmigungen noch nicht abgeschlossen ist. Nach der Vorlage mehrerer Einsprüche des Eigentümers und den daraus resultierenden Lähmungen hat die Justiz diesmal die Schließungsanordnung für den 13. April erlassen.

    Das Datum und alle städtebaulichen Unterlagen wurden am Dienstag im Staatsanzeiger (BOE) veröffentlicht, und obwohl es möglich ist, einen fakultativen Antrag auf Ersatz zu stellen, muss der Betrieb an diesem Tag geschlossen werden, da sein Eigentümer dem Beschluss des Bürgermeisteramtes vom 29. Juni 2017 nicht freiwillig nachgekommen ist, mit dem die Räumlichkeiten versiegelt werden sollten.

    Auf diese Weise wird der Eigentümer durch die Veröffentlichung in der BOE darüber informiert, dass das vereinbarte Siegel um 12.00 Uhr angebracht wird, am elften Arbeitstag nach dem Datum des Inkrafttreten der Mitteilung und/oder ihrer Bekanntgabe im vorgenannten Bulletin, falls die persönliche Mitteilung nicht erfolgreich ist, durch die Techniker der Fachbereiche Bürgerbeteiligung, Statistik, Verkehr und Stadtentwicklung und/oder das Technische Büro der Stadt und durch die zu diesem Zweck benannten örtlichen Polizeibeamten; der Betreiber muss das Lokal vor dem vorgenannten Datum von so vielen Gegenstände, Materialien, Utensilien, Gegenstände und Lebensmittel räumen, wie sie für notwendig halten. All dies in Übereinstimmung mit den Urteilen des Obersten Gerichtshofs der Kanarischen Inseln vom 15. März 2017 und 7. Februar 2018, und somit mit der Befugnis, das Betreten des Lokal zu genehmigen.

    Es war im Oktober 2014, als der Koordinator von El Rincón auf der Plenartagung des Consorcio del Rincón nach der Rechtmäßigkeit der Sunset 290 Bar am Berghang von Tamaide fragte. Einen Monat später wurde vom städtischen Technischen Büro festgestellt, dass eine Reihe von Arbeiten durchgeführt wurden und die Tätigkeit ohne die erforderlichen Genehmigungen durchgeführt wurden. Der städtische technische Architekt bestätigte, dass das Grundstück, auf dem diese Freizeiteinrichtung eingerichtet wurde, vom aktuellen Sonderplan El Rincón als rustikales Schutzgebiet in der Zone 7 eingestuft wurde, wo kleine Gastronomieanlagen ausdrücklich verboten sind.

    Von diesem Zeitpunkt an begann eine gerichtliche Auseinandersetzung mit der Vorlage von Urteilen, Berufungen, Sanktionen, Einstweiligen Verfügungen, Plenarvereinbarungen und Aufhebungen, um die Tätigkeit des Eigentümers fortzusetzen und die Vorschriften in Bezug auf die Entscheidung des Ayuntamientos einzuhalten.

    Das Urteil des Obersten Gerichtshofs der Kanarischen Inseln wies jedoch die Berufung gegen den Gerichtsbeschluss zurück und genehmigte das Betreten des Sunset 290, um es zu versiegeln und die Zwangsvollstreckung durchzuführen, die mit Beschluss des Bürgermeisteramtes vom 29. Juni 2017 beschlossen wurde.

    https://diariodeavisos.elespanol.com...into-13-abril/
    Was ich an der Autokorrektur Hase, ist die Tatwaffe, dass sie ständig falsche Wärter hinscheißt, obwohl ich die richtigen anzicke. Das ist nicht luftig und kostet viel Zweig und die will ich ja eigentlich Sparkurs.
    Mus mal gesägt werden.

  • #2
    Schade ...

    Kommentar


    • #3
      Finde es ebenfalls sehr schade. Derzeit läuft eine Petition - beteiligt euch ruhig
      ​​​​​​
      https://www.change.org/p/gobierno-de...052&jb=1170760
      -----

      LG Alex

      Kommentar


      • #4
        die Petion wird leider kaum helfen, nur Politiker dürfen sich im Naturschutzgebiet fast alles erlauben, doch nicht solch "kleine Lichter" ...........................................

        Kommentar


        • #5
          Heute, Freitag, 13. April, war der Tag, an dem der Oberste Gerichtshof der Kanarischen Inseln (TSJC) entschieden hat, dass die bekannte Sunset 290 Kaffeebar in La Orotava das Geschäft schließen musste.

          Die Entscheidung zur Schließung dieser Einrichtung, die für ihre Aussicht über das Tal von La Orotava, ihre balinesischen Betten und ihre üppige Vegetation bekannt ist, wurde damit begründet, dass sie ihre Tätigkeit in einem geschützten Naturraum entfaltet.

          Am 6. April wies der Gerichtshof die Verwaltungsbeschwerde des Betriebsinhabers gegen den vom Gemeindeplenum genehmigten Schließungsbeschluss mit der Begründung zurück, dass er nicht über die territoriale Qualifikation und die Gemeindelizenz oder die Zuständigkeitserklärung verfüge, die ihm die Durchführung der Restaurierungsarbeiten ermöglichen würden.

          Die Maßnahme ist nicht endgültig und wird angewandt, bis der vom Eigentümer der Einrichtung gegen die Schließung eingeleitete Verwaltungsprozess abgeschlossen ist, wie der Stadtrat für Stadtplanung und historisches Erbe, Narciso Perez, bestätigt hat, da die gerichtliche Verkündung dem Plenum vorgelegt wurde.

          https://diariodeavisos.elespanol.com...into-policial/

          https://diariodeavisos.elespanol.com...4.30.42-1.jpeg
          Was ich an der Autokorrektur Hase, ist die Tatwaffe, dass sie ständig falsche Wärter hinscheißt, obwohl ich die richtigen anzicke. Das ist nicht luftig und kostet viel Zweig und die will ich ja eigentlich Sparkurs.
          Mus mal gesägt werden.

          Kommentar

          Lädt...
          X