Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Toter im Ocupa Haus in Los Cristianos entdeckt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Toter im Ocupa Haus in Los Cristianos entdeckt

    Die Leiche eines Mannes wurde gestern Nachmittag in einem Rohbau in Los Cristianos gefunden, welcher seit Jahren von Hausbesetzern bewohnt wird.

    Der Körper entspricht einem 29-jährigen Bürger lettischer Herkunft, der als Jevgenijs Zubkous identifiziert wurde, so die Leute, die ihn kannten. Anscheinend teilte er ein Zimmer mit einem anderen Mann aus La Palma.

    Die Ereignisse ereigneten sich in einem halbfertigen Gebäude an der Calle Roque de Jama , in dem sich eine beträchtliche Anzahl von Bewohnern aufhält und dessen Situation von den Anwohnern mehrfach angeprangert wurde.

    Nationale Polizeibeamte, die den Brigaden der Bürgersicherheit, der wissenschaftlichen Polizei und der Kriminalpolizei sowie einem Gerichtsmediziner zugewiesen waren, gingen zu dem Ort, an dem der Tote aufgefunden wurde.

    Bei der ersten Inspektion der Leiche wurden keine äußeren Anzeichen von Gewalt festgestellt.

    Das Gerichtsprotokoll wurde aktiviert, nachdem der Arzt, der zunächst an den Ort ging, den natürlichen Tod nicht bescheinigte.

    Ausgehend von diesem Umstand wurde der Körper in einem Servisa-Fahrzeug zu den Räumlichkeiten des Legal Medicine Institute of Santa Cruz de Tenerife transportiert, wo eine Autopsie durchgeführt wird, um die tatsächlichen Todesursachen herauszufinden, sowie ob sie mit dem Konsum von Betäubungsmitteln zusammenhängen oder nicht.

    Laut Quellen, die gestern Nachmittag konsultiert wurden, war der verstorbene Mann ein Drogenabhängiger. Außerdem übernachtete er seit gut einem Jahr im oben genannten Gebäude an der Roque de Jama.

    Was seine körperliche Erscheinung betrifft, so wurde er von denen definiert, die ihn als "groß und sehr dünn" bezeichneten. Es sei daran erinnert, dass vor einigen Jahren die Leiche eines anderen Mannes im selben Gebäude gefunden wurde. Die Bewohner von Los Cristianos haben die Annahme von Maßnahmen zur Eindämmung der Müllkonzentration im Gebäude sowie der Verbreitung von Bränden gefordert.

    Im März dieses Jahres hatte es bereits acht Brände gegeben, die von den Bewohnern verursacht wurden, die sich in der verlassenen Baustelle aufhalten, so die Veröffentlichung von eldigitalsur.com, die Quellen aus der Nachbarschaft zitierte.

    Unter diesen Umständen fordern die Bürger, dass das Gebäude abgezäunt wird und auf diese Weise der Zugang zum Gebäude, die Deponierung von Müll und Vandalismus verhindert wird.

    https://eldia.es/sucesos/2018-09-14/...Cristianos.htm
    Gestern meinen ersten Porno gesehen.
    Leck mich am Arsch, sah ich da noch jung aus.
Lädt...
X