Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gobierno sucht auf TF Mörder, der nicht vom Freigang zum Gefängnis zurückkehrte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gobierno sucht auf TF Mörder, der nicht vom Freigang zum Gefängnis zurückkehrte

    Die Regierungsdelegierte auf den Kanarischen Inseln, Elena Máñez, hat um bürgerschaftliche Zusammenarbeit bei der Suche nach Juan Carlos G. G. gebeten, der wegen der Ermordung eines Soldaten, die im September 2007 in Valverde stattfand, zu 17 Jahren Gefängnis verurteilt wurde. Der Gefangene gilt als "potenziell gefährlich", wie sie gestern sagte. Der Hauptverdacht ist, dass sich Juan Carlos trotz der Woche seit seiner Abwesenheit immer noch auf Teneriffa versteckt.



    In Erklärungen gegenüber den Medien hat die Delegierte klargestellt, dass diese Person nicht aus den Gefängnissen geflohen ist, sondern eine vom Provinzgericht Santa Cruz de Tenerife erteilte Genehmigung mit der Verpflichtung, vor den Sicherheitskräften des Staates zu erscheinen.





    Elena Máñez erklärte, dass diese Person am 19. und 20. November, aber nicht am 21. November erschienen sei, so dass das Landgericht einen Haftbefehl erlassen habe und die Sicherheitskräfte bereits "aktiv" daran arbeiten, diese Person so schnell wie möglich zu finden.



    Was die Frage betrifft, ob er ein gefährlicher Krimineller ist, so wies Máñez darauf hin, dass die Entwicklung, die er im Gefängniszentrum Teneriffa II erlebt hat, keine Anzeichen von Gefahr zeigt und positiv war. Sie erinnerte uns auch daran, dass unser Land über ein Garantiesystem verfügt, das die Wiedereingliederung von Gefangenen anstrebt.



    Auf jeden Fall hat die Delegierte klargestellt, dass es sich um eine Person handelt, die eine Straftat begangen hat, wenn sie nicht vor den Sicherheitskräften erscheint, weshalb sie in Häfen, Flughäfen und auch unter Berücksichtigung ihres letzten bekannten Wohnsitzes durchsucht wird.



    Elena Máñez hat die Bevölkerung gebeten, sich, wenn ihn jemand sieht oder Informationen hat, an die staatlichen Sicherheitskräfte zu wenden.

    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator


    https://diariodeavisos.elespanol.com...as-un-permiso/
    Mich plagt im Moment folgende Frage :
    Ist Kegeln mit Thomas Anders als mit Dieter Bohlen?

  • #2
    Und erwischt, war unter falschen Namen in einer Pension in La Laguna.

    https://diariodeavisos.elespanol.com...as-un-permiso/
    Mich plagt im Moment folgende Frage :
    Ist Kegeln mit Thomas Anders als mit Dieter Bohlen?

    Kommentar


    • #3
      Ich dachte immer die "Kuscheljustiz" in Deutschland wäre nicht mehr zu toppen, falsch gelegen.

      Wieso fragt sich da doch wohl jeder halbwegs Gesetzestreue Bürger, bekommt ein Mörder Urlaub?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von baumann Beitrag anzeigen
        Wieso fragt sich da doch wohl jeder halbwegs Gesetzestreue Bürger, bekommt ein Mörder Urlaub?
        Wahrscheinlich hatte der Typ einen Facebook-Account und die Internet-Behavioristen von Kämmpritsch-Analütica haben ihn auf Basis seines FB-Verhaltens für "gut" befunden...
        No Chatbot is perfect...

        Kommentar

        Lädt...
        X