Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mieterhöhung ohne Ankündigung?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mieterhöhung ohne Ankündigung?

    Hola,

    wir wohnen schon einige Jahre in dieser Wohnung und haben jetzt erstmalig eine Erhöhung ab sofort erhalten und zwar um fast 9%. Ist das ohne Ankündigung hier so üblich? Danke für eure Meinung.

    ein gesunderes Neues Jahr 2019
    con saludos
    :emo:

  • #2
    https://www.rent-your-home.eu/spanische-mietrecht/

    Kommentar


    • #3
      Die Frage ist neulich schon mal ausführlich im blauen Forum diskutiert worden. Offen blieb, was mit älteren Mietverträgen ist, die vor der Änderung des Mietrechts (6.6.2013) abgeschlossen wurden. Seit der Änderung kann man die Miete entsprechend diesem IPC-Index anpassen und das ist eher undramatisch. Wenn man aber nen Altmietvertrag hat, dann kann der Vermieter möglicherweise gar nicht an aktuelle Gegebenheiten anpassen, wenn er jahrelang nix gemacht hat und allenfalls wegen Eigenbedarf klagen. Aber ganz sicher bin ich mir da nicht. Hier hab ich noch nen Artikel gefunden mit Differenzierung vor/nach 2013. Der beantwortet aber auch nicht alle Fragen:

      https://blog.enalquiler.com/2016/gui...r-el-alquiler/

      Diese IPC-orientierten Anpassungen dürfen glaub ich nur jährlich erfolgen, also nicht im Nachhinein, wenn Anpassungen über viele Jahre nicht vorgenommen wurden. Hier die Berechnung:

      http://www.ine.es/calcula/
      No Chatbot is perfect...

      Kommentar


      • #4
        Hier steht, dass seit den ersten Monaten 2018 auch für diverse alte Verträge das neue Mietgesetz gilt. Für Alteverträge gab es wohl eine Übergangsfrist bis dahin. Im Artikel stehen weitere Details:
        https://www.idealista.com/news/inmob...legan-a-su-fin

        Zuletzt geändert von aurora; 07.01.2019, 12:18.

        Kommentar


        • #5
          Interessant. Aber der Vermieter muss offenbar bestimmte Schritte einhalten, tut er das nicht, gibts wieder Verlängerung. Einfach erhöhen ohne Einhaltung der Voraussetzungen geht auch nicht. Nicht so einfach, die Materie. Am Ende wird man, insbesondere als der spanischen Sprache nur bedingt Mächtiger, die Hilfe von Fachleuten, die dann auch hoffentlich was vom Fach verstehen, einholen oder in den sauren Apfel beißen müssen.
          No Chatbot is perfect...

          Kommentar


          • #6
            Ist wohl überall so, wo Vertragsfreiheit herrscht (im Rahmen der entsprechenden Gesetze). Zunächst muss geschaut werden, was überhaupt im Vertrag steht. Sodann muss geprüft werden, ob die dortigen Vereinbarungen überhaupt "rechtens" sind. Und danach muss geprüft werden, ... usw.

            Im Zweifelsfall bietet es sich in der Praxis an, den Ball zunächst zurück zu schießen. Z.B. indem der Vermieter gefragt wird, auf welcher Grundlage denn die Mieterhöhung erfolgt/ist ...

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Mojoverde Beitrag anzeigen
              Hola,

              wir wohnen schon einige Jahre in dieser Wohnung und haben jetzt erstmalig eine Erhöhung ab sofort erhalten und zwar um fast 9%. Ist das ohne Ankündigung hier so üblich? Danke für eure Meinung.

              ein gesunderes Neues Jahr 2019
              Und ist den ganzen Jahren die Miete noch nie erhöht worden? Eigentlich kaum vorstellbar.

              Kommentar

              Lädt...
              X