Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tipps für Kauf von Hochdruckreiniger gesucht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tipps für Kauf von Hochdruckreiniger gesucht

    Moin Moin,

    wie der Titel schon erahnen lässt, wollen wir uns einen "Kärcher" zulegen, hier müssen gut 70m2 Mauerwerk von Moos und Co. gereinigt werden, bevor wir Steinplatten drankleben können, außerdem zukünftig auch mal die Terrasse und auch mal die Autos, wenn sie mal wieder zugeschlammt werden von den Holzerntefahrzeugen und dem dementsprechenden Modder auf den Wegen.




    Ist da der Kärcher (K7) immer noch erste Wahl oder kann man auch was aus der schier endlosen Palette der Baumärkte was raussuchen und wird damit glücklich "bis der Tod und scheidet".

    Es gab hier in einem hiesigen Baumarkt ein Angebot von "MacAllister", die Marke sagt mir aber gar nix.

    In einem anderen Markt waren Stanley Reiniger aufgebaut, zumindest eine bekannte Marke.




    Habt Ihr da nen heißen Tipp?





    Immer diese Momente im Job, an denen man denkt, Alpaka-Hirte in Perú wäre doch die bessere Berufswahl gewesen.

  • #2
    Wenn du noch etwa das doppelte drauf legen willst dann kann ich dir Kränzle Hochdruckreiniger ans Herz legen.

    Ich habe den K5 und der schält mir die Farbe von der Wand bzw. reißt die Fugen zwischen den Fliesen raus wenn ich zu nah dran bin.
    Somit ist ein K7 völlig überdimensioniert in meinen Augen.

    Ich habe ihn jetzt 3 Jahre, benutze ihn so alle 4-6 Wochen und er läuft. Ich denke mit Kärcher macht man erstmal nichts falsch.

    Kommentar


    • #3
      Getreu dem Motto " Ich bin zu arm um billig einzukaufen " hab ich mir anno dunnemals den K7 zugelegt und bin hochzufrieden. Wenn, dann Kärcher.

      Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

      Kommentar


      • #4
        Kränzle hatte ich mir auch schon angeguckt, da erscheint mir aber die Ersatzteilversorgung oder Reparatur in Spanien problematischer als bei einem Kärcher, den es praktisch überall gibt.
        Kränzle ist sicherlich extrem gut, aber in Spanien nur in A Coruña vertreten, das könnte dann dauern, im Falle eines Falles......

        Ich denke, ich werde beim K7 zuschlagen, gibt es gerade recht "günstig" bei Amazon.es
        Immer diese Momente im Job, an denen man denkt, Alpaka-Hirte in Perú wäre doch die bessere Berufswahl gewesen.

        Kommentar


        • #5
          Gibt es bei Euch: Nilfisk ( https://www.nilfisk.com/de-de/Pages/default.aspx ) ? Finde ich sehr sehr gut !

          Kärcher wurde IMHO in den letzten Jahren immer "lumpiger" (schlechter) verarbeitet/gebaut.

          Nilfisk hab ich für's Boot um den Rumpf sauber zu kriegen. Habe da direkten Vergleich in meiner Marina zwischen div. Herstellern. Da ist Kärcher nur Mittelmaß. Würde aber in Deinem Falle primaer schauen wie die Ersatzteilversorgung vor-Ort bei Dir ist !
          Freiheit für Verstand.

          Kommentar


          • #6
            Nilfisk gibt es bei Leroy Merlin.
            guck ich mir mal an, Danke
            Immer diese Momente im Job, an denen man denkt, Alpaka-Hirte in Perú wäre doch die bessere Berufswahl gewesen.

            Kommentar


            • #7
              Hmm, Nilfisk hat auf "landwirt.com" (die Jungs müssten es ja eigentlich wissen, die kärchern nicht nur die Bikini-Girls im Serverraum ) eine recht schlechte Reputation, andauernder Modellwechsel mit schwankender Qualität ("Billig zusammengeschustert"), Kundendienst ein Witz.
              Aber auch Kärcher schneidet da eher schlecht ab, zumindest scheint es bei den neueren Modellen bergab zu gehen mit der Qualiät.

              Dagegen wird Kränzle in den höchsten Tönen gelobt.

              Nun bin ich genauso schlau wie vorher......
              Zuletzt geändert von Achined; 10.02.2019, 13:13.
              Immer diese Momente im Job, an denen man denkt, Alpaka-Hirte in Perú wäre doch die bessere Berufswahl gewesen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Achined Beitrag anzeigen
                Hmm, Nilfisk hat auf "landwirt.com" (die Jungs müssten es ja eigentlich wissen, die kärchern nicht nur die Bikini-Girls im Serverraum ) eine recht schlechte Reputation, andauernder Modellwechsel mit schwankender Qualität ("Billig zusammengeschustert"), Kundendienst ein Witz.
                Aber auch Kärcher schneidet da eher schlecht ab, zumindest scheint es bei den neueren Modellen bergab zu gehen mit der Qualiät.

                Dagegen wird Kränzle in den höchsten Tönen gelobt.

                Nun bin ich genauso schlau wie vorher......
                Benutzt du das Ding jeden Tag 2-8 Stunden? Oder nur eher 2-8 Stunden im Quartal?

                Bei letzterem reicht Kärcher und Co. locker aus.

                Kommentar


                • #9
                  Ich/wir(?) brauchen doch meist die "Schmutzfräse". Ich für den Rumpf/Unterschiff. Du für's Mauerwerk/Pflaster. Da ist der Nilfisk echt besser als die Schmutzfräse vom Kärcher. Warum = Keine Ahnung ! Ist halt so ....

                  Mein Nilfisk hat Räder & einen echt langen Hochdruckschlauch (mit Rolle zum Aufwickeln). Dazu kannst an der Drucklanze die Power stufenweise regulieren. Ist sehr nützlich weil man/ich oft unterschiedliche Regionen zum Reinigen hat. zB Dichtungen. Da/dann kann man richtig Gas geben bzw bremsen.

                  Leider weiß ich mein genaues Modell nicht ... Ist mit dem Boot in einer Halle im Winterschlaf. Kostete (mit Prozenten) so um die 250euro ....

                  PS. Die Landwirte brauchen doch eh mehr einen reinen "Abspritzer" ... Ob Die die gleichen Anforderungen wie wir haben ?
                  Freiheit für Verstand.

                  Kommentar


                  • #10
                    Jaja, ihr habt ja Recht, ich guck mir morgen mal die Nilfisk im Leroymerlin an
                    Immer diese Momente im Job, an denen man denkt, Alpaka-Hirte in Perú wäre doch die bessere Berufswahl gewesen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Das hier sollte dir bei deiner Entscheidung helfen können: https://www.testsieger.de/hochdruckreiniger/

                      Ach und noch etwas, der Flächenreiniger von Kärcher, der beim K7 dabei ist, vermeidet dass alles ( Fenster, Rolläden, ect. ) verspritzt wird. Somit für Wege und Terrassen bestens geeignet.
                      Zuletzt geändert von Nespresso; 10.02.2019, 18:49.
                      Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                      Kommentar


                      • #12
                        Der Kärcher hat ja sogar noch ein Zubehörset für die Reinigung von Dachrinnen und Fallrohren, klingt sehr interessant, weil wir oft Laub in der Rinne liegen haben und dann mit der Leiter jonglieren müssen.
                        Immer diese Momente im Job, an denen man denkt, Alpaka-Hirte in Perú wäre doch die bessere Berufswahl gewesen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Warum nicht die Professional Serie von Kärcher?

                          https://www.amazon.de/K%C3%A4rcher-1...r+professional

                          Das wäre doch ein Mittelweg

                          Kommentar


                          • #14
                            https://consumer.nilfisk.de/de/Produ...?pid=128470133

                            Hat einen 12m Schlauch, der Kärcher nur 8m, Basispreis für beide ungefähr gleich, dafür mehr Zubehör für den Kärcher erhältlich, der Kundendienst sollte bei beiden funktionieren. Krästle wohl nur in A Coruña, gut 240km entfernt
                            Immer diese Momente im Job, an denen man denkt, Alpaka-Hirte in Perú wäre doch die bessere Berufswahl gewesen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Oder du kaufst dir nen spanischen Hochdruckreiniger!

                              Finger in den Schlauch stecken...hält ewig!

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: finger.jpg
Ansichten: 47
Größe: 15,3 KB
ID: 20795

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X