Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was bringt man mit (wenn man neu Eingeladen wird) ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was bringt man mit (wenn man neu Eingeladen wird) ?

    Gibt es ein typisches Geschenk (in TF) wenn man irgendwo neu eingeladen wird ?

    So eine Art "Willkommensgruß" für die Gastgeber.

    Kenne zB Brot & Salz

    Oder ganz profan Blumen / Pralinen / Alk ?

    Freiheit für Verstand.

  • #2
    Ich denke mal mit Blumen macht man nichts verkehrt !
    Bernhardiner ist das letzte, was ich sein möchte.
    Dauernd die Flasche um den Hals, und niemals trinken dürfen.

    Joachim Ringelnatz

    Kommentar


    • #3
      Wir wurden hier mit einer Schachtel Pralinen beglückt beim ersten Besuch aus Oviedo von der Familie unseres Schwiegersohns, Nachbarn wiederum hatten Sidra dabei.
      Muss also nicht zwangsläufig Blumen sein.
      Ich würde ja viel öfter zum Blut spenden gehen. Aber immer diese Fragerei...

      - Name?
      - Adresse?
      - Geburtsdatum?
      - wessen Blut ist das?
      - wieso bringen Sie es in diesem Eimer?

      Leute. Schon mal was von Datenschutz gehört..?

      Kommentar


      • #4
        Wenn es mit einem Essen verbunden ist, wird Kuchen oder irgend ein andere Nascherei mitgebracht. Und/oder Wein. Mit Wein macht man nie etwas falsch bei Weintrinkern.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von aurora Beitrag anzeigen
          Mit Wein macht man nie etwas falsch bei Weintrinkern.
          Hallo? gerade bei Weintrinkern! Wenn mir da jemand so ne süße Plörre mitbringt war das ein Fehler.
          Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

          Kommentar


          • #6
            Hauptsache es knallt......
            Angehängte Dateien
            Ich würde ja viel öfter zum Blut spenden gehen. Aber immer diese Fragerei...

            - Name?
            - Adresse?
            - Geburtsdatum?
            - wessen Blut ist das?
            - wieso bringen Sie es in diesem Eimer?

            Leute. Schon mal was von Datenschutz gehört..?

            Kommentar


            • #7
              Ich freu mich über Pflanzen.
              Oder Obst und Gemüse aus dem eignen Garten.
              wann kommst du?

              Kommentar


              • #8
                Ich seh das fast wie (meine offensichtlich Seelenverwandte) Aurora: Pralinen für die Frau und Tinto für den Herrn, wenn ich mal alte Klischees bedienen darf. Für Diverse darf man auch die Pralinen und den Tinto in den Mixer werfen, oder gleich Mon Cherie kaufen...

                Mir bringt man meist Tinto mit, allerdings ziert auch eine Nachbildung einer Statue von Simon Bolivar meinen Schreibtisch, allerdings nicht von einem Canario, die haben es nicht so mit dem südamerikanischen Freiheitskampf...
                Zuletzt geändert von SanLorenzo5; 20.03.2019, 21:54.
                Im Zeitalter der unsozialen Netzwerke gibt es zu viele Internet-Behavioristen, die sich zu viele Gedanken um andere und zu wenige um sich selbst machen.

                Kommentar


                • #9
                  Ein Gastgeschenk ist ein Gastgeschenk. Ein Gast ist jemand, den ich einlade, weil ich ihn mag. Ob und was er mir mitbringt, ist segundär - die Person ist wichtig. Erst recht unwichtig ist, was traditionell üblich ist. Ein Geschenk kommt von Herzen und soll zu Herzen gehen - ziemlich einfach .... eigentlich...

                  Wenn ich eine Einladung bekomme, ist mein (kleines) Gastgeschenk prinzipiell auf mein Gegenüber abgestimmt, da muss ich niemanden befragen.
                  Da war doch kürzlich was mit Cabeza cuadrada, was mir unterstellt wurde ....

                  Kommentar


                  • #10
                    Blumen könnt ihr den Hasen geben, aber für ein paar Freiheitskämpfer im Maßstab 1:10 hätte ich noch Platz. Auch ausgesuchte Oldtimer wären gerne gesehen, wenn´s ein bisschen mehr sein darf... Und die Chefin hier mag auch keine Blumen, aber ein Satz Hartmetallbohrer....oder doch eine Kettensäge?
                    Im Zeitalter der unsozialen Netzwerke gibt es zu viele Internet-Behavioristen, die sich zu viele Gedanken um andere und zu wenige um sich selbst machen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Nespresso Beitrag anzeigen

                      Hallo? gerade bei Weintrinkern! Wenn mir da jemand so ne süße Plörre mitbringt war das ein Fehler.
                      Wir haben von Spaniern noch nie eine süße Plörre bekommen - und vice versa. Zudem gibt es in Spanien nicht viele süße Plörren. ;)
                      Zuletzt geändert von aurora; 21.03.2019, 14:30.

                      Kommentar


                      • #12
                        Danke Euch !

                        Das Gastgeschenk kann ich mich leider auf den Gastgeber nicht abstimmen weil ich ihn kaum kenne. Er hilft mir eventuell. Und da/deswegen hätte ich ich eben ein kleines Gastgeschenk mitgebracht. So als erster "Wellenbrecher".

                        Freiheit für Verstand.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich bringe immer nichts mit. Damit liegt man nie falsch.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Patrick Beitrag anzeigen
                            Ich bringe immer nichts mit. Damit liegt man nie falsch.
                            Ist auch ne Strategie. Als Ausgleich kann man ja dafür auch nichts in den Schalen und Töpfen lassen
                            Im Zeitalter der unsozialen Netzwerke gibt es zu viele Internet-Behavioristen, die sich zu viele Gedanken um andere und zu wenige um sich selbst machen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich bring zum Einstand immer Umschnall-Dildos mit, fand bisher immer großen Zuspruch
                              Ich würde ja viel öfter zum Blut spenden gehen. Aber immer diese Fragerei...

                              - Name?
                              - Adresse?
                              - Geburtsdatum?
                              - wessen Blut ist das?
                              - wieso bringen Sie es in diesem Eimer?

                              Leute. Schon mal was von Datenschutz gehört..?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X